Wie Sexentzug sich auf deine Gesundheit auswirkt

Sex gilt für viele Paare und Singles als die schönste Sache der Welt. Dabei ist man schon lange nicht mehr auf eine feste Partnerschaft für regelmäßigen Sex angewiesen. Ab und zu ein One-Night-Stand mit anderen Singles ist für viele Personen ebenso so normal, wie ein Besuch im nächsten Bordell. Hier mehr erfahren über das nächste Bordell in Ihrer Nähe. Das Thema Bordelle ist in einer entwickelten und offenen Gesellschaft schon lange kein Tabu Thema mehr, denn die gesellschaftliche Wichtigkeit von Bordellen wird von den meisten Personen inzwischen erkannt, da jeder die Möglichkeit haben sollte, Sex zu haben.

Sex ist sehr wichtig für die körperliche und seelische Gesundheit eines Menschen. Da aber nicht jede Person einen Partner hat und sich binden will, sind Bordelle die einzige sinnvolle Alternative. Wenn man seine sexuellen Aktivitäten einstellt, hat das für viele Personen schwerwiegende Folgen. Beispielsweise ist die regelmäßige Ejakulation wichtiger Bestandteil der Prostatakrebsvorsoge. Durch die Ejakulation trainiert man die Muskeln um die Prostata und spült darüber hinaus den Raum um die Prostata frei. Neben der positiven Wirkung von einer Ejakulation auf die Prostata belegen mehrere Statistiken, dass Männer die regelmäßig bis häufig Geschlechtsverkehr haben, seltener an Erektionsstörungen leiden als Männer, die nicht so häufig sexuell aktiv sind. Auch ganz allgemein lässt sich sagen, dass eine Person die Lust an Sex verlieren kann, wenn man langfristig keinen Sex hat. Der Körper gewöhnt sich an den sexuell inaktiven Zustand.

Dabei hat der Geschlechtsverkehr auch positive Auswirkungen auf den Körper und die Gesundheit ganz allgemein. Durch Sex wird beispielsweise das Immunsystem gestärkt. Durch den Kontakt mit anderen Personen bleibt das Immunsystem aktiv ohne wirklich stark gefordert zu werden, sodass es bei einer Krankheit schneller aktiv sein kann. Darüber hinaus ist Sex eine optimale Lösung, um Stress abzubauen. Durch den Geschlechtsverkehr werden vom Mann nicht nur Hormone, wie Testostern ausgeschüttet, die dem Muskelwachstum helfen, sondern auch Hormone wie Oxytocin und Endorphine, die nachweislich Stress lindern und für ein Glücksgefühl sorgen. Auch die körperliche Fitness bleibt durch regelmäßigen Geschlechtsverkehr erhalten, da selbst zehn bis zwanzig Minuten Bewegung durch Sex ausreichen, um deutlich fitter zu sein als ohne Sex. In diesem Zusammenhang kann regelmäßiger Sex sogar dazu führen, dass Frust besser verarbeitet werden kann oder gar nicht erst entsteht und dadurch ungesunde Essangewohnheiten abgestellt werden können. Neben der positiven Auswirkung auf Muskulatur und Gewicht, sorgt Geschlechtsverkehr auch für eine gute Durchblutung im ganzen Körper. Sex soll in diesem Zusammenhang eine ähnliche Wirkung wie Sport auf das Herz-Kreislauf-System haben, da die Herzfrequenz stabilisiert wird und damit das Risiko einen Herzinfarkt zu bekommen minimiert wird.

Zusammenfassung
Wie Sexentzug sich auf deine Gesundheit auswirkt
Name des Artikels
Wie Sexentzug sich auf deine Gesundheit auswirkt
Beschreibung
Sex ist nicht nur ein Lustfaktor, sondern wirkt sich auch auf unsere Gesundheit aus. Erfahren Sie mehr bei Erektionsverlust.com - Hier klicken!
Author
Veröffentlichung
Erektionsverlust
Logo
Wie Sexentzug sich auf deine Gesundheit auswirkt
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?