Das Potenzmittel Caverta

Das Potenzmittel Caverta

Caverta ist ein Potenzmittel, dass seit einigen Jahren erfolgreich gegen Erektionsprobleme eingesetzt wird. Der Caverta-Wirkstoff Sildenafil ist auch in Viagra enthalten. Nachdem 2013 das Patent für die "blaue Wunderpille" kamen eine ganze Reihe von generischen Varianten auf den Markt. Diese sind in ihrer Zusammensetzung nahezu identisch mit Viagra Original, werden jedoch unter anderen Namen vermarktet.

Für Männer mit Erektionsstörungen ergibt sich eine preisgünstige Alternative zu Viagra, die jedoch genauso zuverlässig und effektiv Potenzprobleme behebt.

Wirkung von Caverta

Caverta  - Potenzmittel kaufenDie Wirkung setzt rund eine dreiviertel Stunde nach der Einnahme ein. In etwa 6 Stunden endet die Wirkung. Die Wirkung von Sildenafil Citrate besteht in der Blockierung des Enzyms Phosphodiesterase 5. Es bewirkt eine Verlängerung der Muskelentspannung in Corpora cavernosa (Schwellkörper) im Penis. Die Muskeln erschlaffen, genügend Blut strömt in den Penis ein. Die Erektion stabilisiert sich somit. Das Medikament verlängert die Erektionsdauer, intensiviert die Lust.

Einnahme von Caverta

Bezüglich der Einnahme ist einiges zu beachten. Caverta 100 mg gibt es in reiner Tablettenform, welche etwa eine Stunde vor dem Sex eingenommen werden soll. Eine erste Wirkung setzt nach etwa 30 Minuten ein und hält höchstens vier Stunden an. Das Produkt kann in 25mg, 50mg oder 100mg erworben werden. Bei der erstmaligen Einnahme von Caverta empfiehlt sich die niedrigste Dosierung zu verwenden.

Hilfe gegen erektile Dysfunktion

Nebenwirkungen

Selten können leichte Kopf- oder Magenschmerzen, Nasenverstopfung oder Hitzewellen eintreten. Eine medizinische Behandlung ist in diesen Fällen nicht nötig. Hat sich der Organismus an das Medikament gewöhnt, treten diese Begleiterscheinungen in der Regel nicht mehr auf. Schwerwiegendere Nebenwirkungen die auftreten können, ist ein vermindertes Sehvermögen, Schmerzen der Blase, blutiger Stuhl, Übelkeit und Durchfall. Tritt einer dieser genannten Fälle auf, sollte ein Arzt kontaktiert werden. Des weiteren sollte ein Mediziner aufgesucht werden, wenn es zu einer verzögerten und schmerzhaften Erektion kommt, welche länger als vier Stunden  anhält.

Caverta sollte nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden, wenn der Patient unter Herzproblemen leidet.

Das Potenzmittel Caverta
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?