Monthly Archives: Oktober 2015


Was tun wenn die Erektion nicht weggeht?

Männer die unter Erektionsproblemen leiden haben eine große Hoffnung – einen steifen, eregierten Penis beim Sex zu haben. Immer häufiger erhalten wir jedoch E-Mails zum Thema „Hilfe mein Penis bleibt steif!“.

Dieses Phenomen tritt immer öfter auf. Ein häufiger Grund dafür ist die Mehreinnahme von Potenzmittel und es sei noch mal darauf hingewiesen, dass die Dosierungsangaben bei der Einnahme von Potenzmitteln unbedingt eingehalten werden müssen. Bitte beachten Sie, dass es je nach Potenzmittel, bis zu einer Stunde dauern kann bis sich die gewünschte Wirkung einstellt. Sie sollten also nicht nach 10 Minuten gleich noch eine Tablette nehmen!

Wie erkennen Sie eine normale Wirkung nach dem Sex? Nach dem Geschlechtsverkehr sollte der Penis gleich wieder schlaff werden. Das es nach kurzer Zeit direkt nochmal zu einer Erektion (steifem Glied) kommen kann, ist dabei durchaus normal. Der Penis sollte aber direkt nach dem Orgasmus auf jeden Fall erstmal wieder schlaff werden. Ist dies nicht der Fall und der Penis bleibt steif, auch über mehrere Minuten hinweg, ohne dass eine sexuelle Stimulation stattfindet, liegt eine Dauererektion (Priapismus) vor. Dieser Zustand kann gefährlich werden, da der Penis sich nach einer gewissen Zeit verfärbt und auch absterben kann. Es kann auch zu einer Beschädigungen des Schwellkörpers und damit zu Missbildungen kommen.

Was können Sie als Sofortmaßnahme machen? Als erstes sollten Sie sofort kaltes Wasser über den Penis laufen lassen, evt. auch vorsichtig mit Eis kühlen. Eine komplett kalte Dusche kann ebenso helfen, weil dadurch das Blut abgekühlt wird und die Erektion im Normalfall zurückgeht. Sollte das nicht helfen, greifen Sie bitte sofort zum Telefon und rufen den Notarzt. Das ist sicherlich nicht angenehm, aber medizinisch unumgänglich.